Akupunktur

Unter Akupunktur versteht man die Reizung der genau bestimmten Akupunkturpunkte, mit dem Ziel, schweren und chronischen Krankheiten vorzubeugen sowie bestehende Krankheiten zu heilen.

Dr. Kusch nutzt die Akupunktur, um die klassische Medizin zu unterstützen, in einigen Fällen auch, um sie zu ersetzen. Grundsätzlich gilt aber: Akupunktur kann heilen, was gestört ist, sie kann aber nicht „reparieren“, was bereits zerstört ist.

Dr. Kusch wird Sie kompetent beraten, in wie weit Akupunktur in Ihrem persönlichen Fall sinnvoll ist, welche Aussichten auf Heilung oder Linderung eine ausschließliche Akupunkturtherapie oder eine Kombination der chinesischen mit der klassischen Medizin hat.

Bei folgenden Diagnosen kann Ihnen Dr. Kusch Akupunktur anbieten, gemäß der Empfehlungen der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und führenden Akupunkturgesellschaften:

>> Erkrankungen der Atemwege, wie z.B.:

  • Heuschnupfen
  • Asthma
  • Akute und chronische Nebenhöhlenentzündung
  • Bronchitis
  • Gehäuft auftretende Erkältungskrankheiten

>> Akute und chronische Schmerzen, wie z.B.:

  • Kopfschmerzen
  • Bandscheiben-, und Rückenschmerzen
  • Muskelverspannungen
  • Tennis-Ellenbogen

>> Allergische Reaktionen, wie z.B.:

  • Lebensmittelallergien (z.B. gegen Nüsse)
  • Heuschnupfen

>> Vegetative Störungen, wie z.B.:

  • Schlaflosigkeit
  • Erschöpfungssyndrom
  • Störungen des Immunsystems

>> Neurologische Krankheiten, wie z.B.:

  • Migräne
  • Neuralgien
  • Facialisparese (Gesichtslähmung)
  • Trigeminusneuralgie
  • Mitbehandlung von Lähmungen
  • Schlaganfall und Polyneuropathie
  • Schmerzen bei Gürtelrose (Zoster)
  • Begleitsymptome von neurologischen Erkrankungen

>> Raucherentwöhnung